Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Adventskalender der Lions geht 2017 in die 3. Runde

Adventskalender der Lions geht 2017 in die 3. Runde

Schulen, Jugend und Senioren profitieren dank Ihrer Unterstützung vom Erlös.
Adventskalender der Lions geht 2017 in die 3. Runde

Erfolgreiche Adventskalender 2015 und 2016

2015 und 2016 konnten wir dank Ihrer Unterstützung für den Adventskaltender der LIONS viel Gutes in unserer Region schaffen. An diesen Erfolg knüpfen wir in diesem Jahr an. Mit mehreren tausend Euro konnten vor allem Jugendprojekte in der Region bedacht werden. Profitiert haben Jugendfeuerwehren in der Region und es wurde in Kindergarten- sowie Schulprojekte investiert.

Dieser Erfolg hat uns bestärkt, auch in diesem Jahr wieder loszugehen und Sponsoren für diese Aktion zu gewinnen.

Wir freuen uns, wenn wir wieder zahlreiche Unterstützung von Händlern, Firmen und Privatleuten aus der Region Groß-Bieberau, Fischbachtal, Brensbach, Otzberg und Reinheim erhalten. Durch ihre Verbundenheit mit dem Lions-Adventskalender zeigen unsere Sponsoren einer großen Öffentlichkeit, wie wichtig ihnen das Engagement für die Menschen in der Region ist. Die in diesem Jahr eingenommenen Gelder werden wieder wieder die Kinderggärten und Schulen bei Ihrer freiwilligen Arbeit unterstützen. Daneben werden wir an unsere Tradition des Altern in Würde anknüpfen um nach den Seniorentreffs in Groß-Bieberau und Reinheim ein weiteres Seniorenprojekt zu unterstützen.

Der Verkaufsstart für die Kalender ist im Oktober. Bis Ende November können vom Lions-Club über verschiedene Verkaufsstellen die Adventskalender käuflich für 5 € pro Stück erworben werden. Auch in diesem Jahr gibt es eine limitierte Auflage von 3.000 Kalendern. Unterstützung erhalten wir auch in diesem Jahr von zahlreichen Verkaufsstellen und von unseren Freunden im Lions-Club Dieburger Land. Mit dieser Kooperation wurde der Erfolg dieser Aktion weiter ausgebaut.

Weitere Informationen dazu oder direkt Ihre Bewerbung können bei Lions-Mitglied Bärbel Ebbrecht-Kreider, Tel. 06162/912014 oder Petra Kutzer, Tel. 06162/919541, E-Mail petra.kutzer@web.de, erfragt und angemeldet werden.

Artikelaktionen