Sie sind hier: Startseite / Adventskalender / Weihnachten fängt im März an

Weihnachten fängt im März an

Händler und Unternehmen der Region spricht der Lions Club Reinheim-Lichtenberg jetzt als Sponsoren für seine Adventskalender-Aktion im Dezember 2015 an. Die Idee ist einfach: vom 19. Oktober 2015 bis zum 1. Advent verkauft der Lions-Club limitiert 2.000 Kalender, jeder Kalender hat eine Nummer – und jeden Tag im Dezember werden Gewinne an die Kalendernummern ausgelost.

„Wir wagen uns mit dieser Aktion erstmals in unsere eher ländliche Region. Damit es ein Erfolg wird, brauchen wir attraktive Gewinne, gespendet von Unternehmen, Handel und Selbständigen in der Region.“ erklärt Anja Jansen-Winkeln, stellv. Präsidentin des Lions Clubs. „Alle Gewinne fließen 1:1 in soziale und kulturelle Projekte in der Region. Unsere Sponsoren zeigen einer großen Öffentlichkeit, wie wichtig ihnen das Engagement für die Menschen vor Ort ist.“

Seit 10 Jahren setzt sich der Lions-Club Reinheim-Lichtenberg für unbürokratische, regionale Hilfe für Menschen ein. Die Liste der geförderten Projekte ist ansehnlich. Sie reicht vom Bewegungspark für Senioren bis zu Beschaffung von Spielgeräten für den Waldkindergraten in Brensbach. Grundschüler der Region kennen Lions über Klasse2000, Senioren profitieren von gespendeten Sportgeräten in Groß-Bieberau und Reinheim, die Reinheimer Besucher des Sommerfestes der Reinheimer Bürgergemeinschaft für Behinderte e.V. erleben Lions jährlich als aktive Helfer. Insgesamt flossen seit 2005 mehr als 50.000,- Euro in Hilfsprojekte.

„Für uns ist der Adventskalender 2015 das wichtigste Projekt. Den Grundstein für den Erfolg legen wir mit der jetzt anlaufenden Geschenkwerbung. Wir vertrauen zuversichtlich auf die Unterstützung durch Handel und Gewerbe.“ freut sich Anja Jansen-Winkeln auf die Herausforderung.

Der Lions Club Reinheim-Lichtenberg ist Mitglieder von LlONS CLUBS INTERNATIONAL, der größten Hilfsdienstorganisation der Welt. Die Lions wollen der Gemeinschaft dienen und aktiv für die soziale und kulturelle Entwicklung der Gesellschaft eintreten, ohne daraus selbst materiellen Nutzen zu ziehen.

Artikelaktionen